Candide Nr. 5 — 03/2012 — Essay.

Fabian Scheurer, Lara Schrijver, Mario Carpo, Yanni Loukissas
Vier Glossen.

Scheurer: Computational Writing — Der Traum von der schönen neuen Welt einer Evolution ohne Affen.

 

Schrijver: Synthese als Trost — Ein wichtiger Faktor für das Denken im Machen der Architektur besteht in der Synthese von Können und Wissen.

 

Loukissas: Feuer frei auf das Wissen — Architekten nutzen neue Simulationstechnologien, um bestehende Formen des Wissens zu hinterfragen.

 

Carpo: Leibniz – Elegie für den Keks im Zeitalter der mechanischen Reproduzierbarkeit.

 

Candide Nr. 5, 03/2012

Seiten 117–127

Leibniz Butterkeks.
Leibniz Butterkeks.

Download (pdf) 247.56 kB