Candide Nr. 4 — 07/2011 — Begegnung

Jörg Leeser, Urs Füssler
Der Blumenladen in Oberbarmen.
Entwerfen in Wuppertal.

Anlässlich einer Vertretungsprofessur am Lehrstuhl für Bauen im Bestand an der Bergischen Universität Wuppertal führte Jörg Leeser zusammen mit Urs Füssler im Wintersemester 2008/2009 das Entwurfsprojekt „Dramatyp“ und das Seminar „Findlinge“ durch. Im Gespräch mit Candide erläutern Leeser und Füssler ihren Lehransatz, in dem die bestehende Architektur der Stadt Wuppertal das Ausgangsmaterial für ein „Weiterstricken“ und „Ummodeln“ der Stadt bietet. Zentrale Frage dabei ist: Wie kann der Entwurf einzelner Gebäude die Wahrnehmung der Stadt als Ganzes mitprägen? Studierende aus den Bachelor- und Masterstudiengängen entwarfen Bauten aufgrund selbstentwickelter Nutzungsszenarien für eine post-industrielle, schrumpfende Stadt. Der Beitrag dokumentiert eine Auswahl dieser Arbeiten.

 

Candide Nr. 4, 07/2011

Seiten 37–68

Photo/Foto: Jörg Leeser.
Der Blumenladen in Oberbarmen / The flower shop in Oberbarmen
Photo: Jörg Leeser.

Download (pdf) 7.67 MB