Candide Nr. 4 — 07/2011 — Fiktion

Joachim Geil, Reinhard Doubrawa
Aushäusig.
Der Architekt und der Kaiser von Assyrien

Fast unbeschadet erleben der Künstler Reinhard Doubrawa und der Schriftsteller Joachim Geil den urbanen Nahkampf vor Ort. In einer Reihe von Fotoarbeiten zeigt Doubrawa diese Momente am Rande des Konflikts. Geil setzt Texte dazu, inspiriert von Italo Calvino unter anderen, und wartet dann wieder auf Bilder von Doubrawa. Daraus entsteht die traurige alte Geschichte von einem berühmten Architekten, der versucht zu erkennen, wer und was inmitten der Hölle nicht Hölle ist, und ihm Bestand und Raum zu geben.

 

Candide Nr. 4, 07/2011

Out.
Out.
Foto: Reinhard Doubrawa.

Download (pdf) 1.28 MB